navigationmenu

Sonntag, 14. Februar 2016

feuilles du lis

Vor über einem Jahr haben wir Dir unsere Turmstudien vorgestellt - inspiriert hatte uns ein Besuch beim Ulmer Münster. Jetzt haben uns diese Studien wiederum zu einer neuen Vase verholfen. Kombiniert mit dem Sterngefäß, das Du auch schon kennst, hat sich diese vollkommen neue Form ergeben:
© Tobias Binderberger
Das Papiergesteck haben wir durch die Staffelung von Blättern entstehen lassen und auch hier wieder Altes und Neues zusammengefügt. Wie gefällt's Dir? Wir würden uns freuen, wenn Du einen Kommentar hinterlässt. ;)

Montag, 8. Februar 2016

le pirate

Bevor wir Dir unseren neuen Papierarbeiten-Schatzkisten-Fund zeigen, auf diesem Wege erst mal ein etwas verspätetes: Frohes Neues! 
Bei uns ist für 2016 viel in Planung, wir sind wie immer fleißig am Entwerfen, Bauen, Strukturieren und natürlich auch Philosophieren - das gehört schließlich auch dazu. Einer unserer Vorsätze für das Jahr 2016 ist, einmal alle Arbeiten, die über die lange Zeit entstanden sind, zu durchstöbern, neu zu entdecken und vielleicht in dem ein oder anderen Teil ein ganz neues, ungeahntes Potetial zu finden. Und kaum begonnen, war die Mission auch schon von Erfolg gekrönt. In einem Karton ist uns diese alte Hutstudie in die Hände gefallen: 
© Tobias Binderberger
Die Verbindungsart war uns damals zu aufdringlich. Aber die Zeit hat uns den nötigen Abstand verschafft und so haben wir jetzt einige Ideen, sie doch zum Thema zu machen und uns noch einmal genauer damit auseinander zu setzen. Damals haben wir, anders als jetzt, die Verbindung noch von Hand aufgezeichnet. Umso erstaunlicher, dass die Zuordung so exakt funktioniert. Man braucht eben doch nicht immer einen Computer und sollte sich trauen, auch mal wieder "oldschool" zu sein und zu Papier und Stift zu greifen - was nebenbei bemerkt sowieso ein viel sinnlicheres und spannenderes Arbeiten ist, als immer vor einem Bildschirm zu sitzen. ;)
© Tobias Binderberger